HUNDE-KEKSE SELBER MACHEN

 
Hier ein Rezept für Leckerli ( Gut gegen Zecken )

1 1/2 Tassen Volldinkelmehl
2 Eier
3 Teelöffel Honig
1 Teelöffel Seealgenmehl
1-2 Knoblauchzehen gepresst,
etwas Wasser

Alles mischen und kneten, bis es einen festen Brei gibt, diesen auf ein Blech streichen und mit einem Messer in beliebige Größen schneiden. Bei ca. 150° ca. 1-2 Stunden backen.  Danach auseinanderbrechen und ein paar Stunden oder über Nacht an einem warmen Ort trocknen lassen.




 
Hundekekse mit Honig

150g Weizenvollkornmehl
200g Vollkornhaferflocken

2 Esslöffel Honig
1 Teelöffel Rinder- oder Hühnerbrühepulver
2 Eier
150ml Milch

Alle Zutaten zu einem Teig vermischen und runde Taler oder Figuren formen. Lege die Kekse nun auf ein eingefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech und backe diese im vorgeheizten Ofen ca. 10-15 Minuten lang bei 220°. Sollen die Kekse besonders gross werden, müssen Sie diese noch 5-10 minuten bei 120° im Ofen lassen. Bewahren Sie die Kekse in einem Baumwollbeutel auf, damit sie auch schön knusprig bleiben. Ein paar klein gehackte Kräuter oder ein Esslöffel Färberdistelöl machen die Kekse noch gesünder.


 

 
Hundekekse mit Kräutern

9 Tassen Vollkornmehl                      

1 Tasse Nährhefe
1 Eßlöffel Salz
1 Eßlöffel Knoblauchpulver

1 Eßlöffel Kräutermix

Mischen Sie die trockenen Zutaten. Fügen Sie 3 Tassen Wasser dazu, kneten Sie alles zu einem ausrollbaren Teig. Rollen Sie diesen in einer Stärke
von 4 Millimeter aus. Schneiden Sie ihn in die gewünschte Form. Backen sie die Teile 10-15 Minuten lang bei 180°.
( Wichtig: Lassen Sie die Bisquits nach den Ausschalten des Backofens
über Nacht oder wenigstens für die Dauer von 8 Stunden im Ofen,
damit sie hart und knusprig werden.)

 
Grüne Hundekekse

 1 Eßlöffel Margarine

 1 Eßlöffel Vollkornmehl
2 Eier

Vollkornhaferflocken
2 Eßlöffel kleingehackte Petersilie oder Löwenzahnblätter

Margarine, Mehl und die Eier mit den Kräutern verrühren, dann so viele Haferflocken hinzugeben bis ein breiiger Teig ( wie beim Rührkuchen ) entstanden ist. Backpapier auf ein Blech legen. Mit einem Löffel kleine Häufchen auf das Backpapier geben und
etwas flachdrücken. Bei 180° auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen. Dann die Kuchen umdrehen und noch einige Minuten auf der anderen Seite backen lassen, bis sie trocken sind.

 

© 2009  Kennel Vom Isenstein
Design by Kalski Sonja